Tipps für Ihr Social Media Marketing

Facebook ist die größte und bekannteste Social Media Plattform auf der ganzen Welt. Und das auch aus einem guten Grund. Denn besonders durch Facebook fanden soziale Medien zu ihrem Erfolg. Bestätigt wird dieser Erfolg mit enormen Userzahlen.

So nutzten im ersten Quartal von 2018 weltweit mehr als 2 Milliarden Menschen die Plattform regelmäßig.

Allein 30 Millionen dieser Nutzen kamen aus Deutschland.

Trotz der ausgeübten Kritik an Facebook und seinem Gründer, Mark Zuckerberg, lässt sich davon ausgehen, dass auch in der Zukunft Facebook einen großen Teil des Internets ausmachen wird. 

Jetzt werden Sie sich sicherlich fragen, welchen Nutzen Sie daraus für sich und Ihr Unternehmen ziehen können. Die Antwort dafür ist simpel: Marketing. 

Um nun Ihr Social Media Marketing auf Facebook gut zu gestalten, sollten sie allerdings auf einige Dinge achten. 

  • Welche Ziele verfolgen Sie mit Ihrem Social Media Marketing?

  • Welche Zielgruppe möchten Sie erreichen und wie sprechen Sie sie an?

  • Worauf legen Sie den Fokus? Content Marketing oder bezahlte Bannerwerbungen?

Überstürzen Sie nichts!

Im Fokus Ihrer Facebook Kampagne sollte Ihre vorher festgelegten Ziele stehen. Hier gilt das Motto: Without a Goal, you can’t Score. Deswegen sollten Sie sich zu Beginn Ihres Social Media Marketings via Facebook klare Ziele stecken. Wie genau diese aussehen, müssen Sie für sich entscheiden.

“Without a goal, you can’t score”

-Casey Neistat

Möchten Sie Leads (Kontaktanfragen, bzw. Email Adressen von neuen Kunden) generieren oder vielleicht auch einfach nur Ihre Reichweite stärken, bzw. die Reputation von Ihnen und Ihrem Unternehmen ausbauen. Weiter denkbar wäre es natürlich auch Arbeitskräfte über Facebook für sich zu werben. In der Vergangenheit waren gerade Bannerwerbungen beliebt um potentielle Mitarbeiter für Unternehmen zu werben. Aktuell ist Facebook allerdings dabei eine neue Funktion für Stellenangebote einzuführen. Wenn Sie sich für diese Neuerung interessieren, können Sie unseren Blog weiter verfolgen. Denn zu diesem Thema wird alsbald ein neuer Artikel erscheinen.

Wenn Sie nun Ihre Ziele festgelegt haben, ist der Schritt zur ersten Zielgruppenbestimmung nicht mehr weit. Als Beispiel: Sie haben sich nun dafür entschieden, neue Mitarbeiter für Ihre Marketing-Abteilung zu werben. Diese sind im optimalen Fall zwischen 25 und 35 Jahren alt, haben ein Studium im Bereich von Wirtschaft/Marketing abgeschlossen und interessieren sich für Marketing.

Bei Facebook ist es nun möglich eine Anzeige zu erstellen. Dabei sollte auch schon die Zielgruppe beachten. Für das Erstellen der Werbeanzeige heißt das nun also, sowohl den Text, als auch das Bild (oder vielleicht ja sogar Video) passend zu gestalten.

Ist dies getan, können Sie nun Ihre Zielgruppe einstellen. Und wenn Sie dies tun, werden Sie schnell merken, in welchem Umfang Sie dies tun können. So können Sie nun in diesem Beispiel genau die Demographie Ihrer Zielgruppe, den benötigten Hochschulabschluss und das Interesse im Bereich Marketing angeben.

Sie haben nun erste Einblicke in das Facebook Marketing & Advertising. Wenn Sie weitere Fragen haben, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie uns kontaktieren. Gerne stehen wir Ihnen für eine kostenlose Erstberatung zur Verfügung, in der wir Ihre bisherigen Social Media Marketing Maßnahmen analysieren und die Ziele weiterer Aktion absprechen.

Bereit für Ihre Social Media Kampagne?

Kontaktieren Sie uns unverbindlich für eine kostenlose Erstberatung. Wir freuen uns auf Sie!